Immowelt Platin-PartnerImmowelt Premium-Partner

Immobilienmakler München

Aktuell

Hier ein Video zur Mietpreisbremse bzw. zum Bestellerprinzip des Bundesjustiz- und Verbraucherministerium

Die Mietpreisbremse

Der Gesetzgeber hat beschlossen, dass bei Mietverträgen der Besteller des Maklers die Maklergebühr zu zahlen hat und Anfang Juni 2015 trat das Gesetz in Kraft. Früher zahlte regelmäßig der Mieter, jetzt zahlt der Besteller, regelmäßig der Vermieter.

 

Die Mietpreisbremse: erwünscht und verflucht

10. Juni 2014

Mietpreisbremse und Maklercourtage: Was wird geregelt? Auf der Homepage des Bundesjustizministerium ist es genau nachzu lesen.

"Mit der Mietpreisbremse sorgen wir dafür, dass künftig insbesondere in begehrten Wohnlagen Mietpreissprünge von 20, 30 oder mehr Prozent verhindert werden. Denn auch in Zukunft sollen sich Normalverdiener Wohnraum in diesen Lagen noch leisten können. Daher sehen die Neuregelungen vor, dass bei der Wiedervermietung von Bestandswohnungen die zulässige Miete höchstens auf das Niveau der ortsüblichen Vergleichsmiete zuzüglich 10 Prozent angehoben werden darf.

 

Die Länder werden ermächtigt, für höchstens jeweils fünf Jahre die Gebiete mit angespanntem Wohnungsmarkt auszuweisen, in denen die Mietpreisbremse gilt. Um Investitionen in Neubauten und umfassende Modernisierungen nicht zu unterbinden, werden neu errichtete und umfassend modernisierte Wohnungen bei Erstvermietung von der Mietpreisbegrenzung ausgenommen. Und es ist auch vorgesehen, dass eine zulässig vereinbarte Miete auch bei Wiedervermietung weiter verlangt werden darf. Vermieter werden also nicht gezwungen, eine frei gewordene Wohnung unterhalb der bisherigen Miete anzubieten.

Im Maklerrecht verankern wir das allgemein akzeptierte Prinzip: "Wer bestellt, der bezahlt". Dadurch soll künftig sichergestellt werden, dass diejenige Partei, die die Leistung eines Maklers veranlasst, auch verpflichtet sein soll, die anfallenden Maklergebühren zu zahlen. Das ist in der Praxis meist der Vermieter, der mit Hilfe eines Maklers einen neuen Mieter sucht. Wenn also der Vermieter einen Makler einschaltet, muss er künftig auch den Makler bezahlen. Eine hiervon abweichende Vereinbarung ist unwirksam. Insbesondere auf angespannten Wohnungsmärkten wird dieses Prinzip Bedeutung erlangen.

Mit den Maßnahmen schaffen wir einen gerechten Ausgleich zwischen den Interessen der Vermieter und der Mieter."
Wie man sich schon denken kann, gibt es dazu unterschiedliche Ansichten. Hausbesitzer und Makler warnen vor den Einschränkungen. der Mieterbund hält die Bedenken der Immobilienbranche dagegen für vorgeschoben.
In München und anderen Ballungsgebieten gilt seit 2013 eine von 20 auf 15 Prozent herabgesetzte Mietpreisbremse. Das Bundesjustizministerium will jetzt aber auf 10 Prozent herunter gehen, d.h. eine neu vermietete Wohnung darf nur mehr 10 Prozent teurer als die ortsübliche Miete werden. Neu ist auch die Bezahlung des Maklers. Künftig soll der zahlen, der den Makler bestellt, nicht generell der künftige Mieter.
Bei "Haus und Grund" ist man dagegen:  "Das ist ein Rumfriemeln an Symptomen, nicht am Problem. Und das Problem ist, dass wir zu wenige Wohnungen in München haben."

Beatrix Zurek meint: "Der Bau ist der Bereich, der in München am meisten boomt." Sie glaubt an zwei Effekte: Kurzfristig werde exzessiven Erhöhungen einzelner Mietverträge ein Riegel vorgeschoben, langfristig werde der Mietspiegel gedämpft.

zurück

Maureen Sebald

Symbolbild

25 Jahre Erfahrung als Immobilienmakler in München

Egal ob Sie Ihre Immobilie verkaufen, ein Haus kaufen möchten oder auf der Suche nach einer Wohnung in München sind, MS-Immoblien ist Ihr zuverlässiger Partner. Mit umfassender und spezifischer Markterfahrung aus über 25 Jahren Tätigkeit als Immobilienmakler in München beraten wir Sie gerne rund um die Immobilie.

Sichten Sie unsere Angebote an Immobilien zum Kauf, Verkauf und zur Miete oder lassen Sie sich von uns persönlich beraten.
Überzeugen Sie sich auch bei der Wohnungssuche von unserer Arbeit. Als Immobilienmakler München zeigen wir Ihnen Mietwohungen nach ihren Vorstellungen. Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein und bieten einen exzellenten Service bei der Abwicklung. Mit unserem Sitz im Münchner Süden sind wir als Immoblienmakler München in und rund um München tätig. Wir vermakeln natürlich auch Objekte in ganz Deutschland sowie in Europa.

Durch unsere Zusammenarbeit mit diversen Relocation Firmen gehören zahlreiche Unternehmen aus dem In- und Ausland zu unseren Kunden. Egal ob Sie eine Eigentumswohnung in München suchen oder Ihre Immobilien verkaufen möchten, durch einen Blick auf unsere Referenzen bereits vermittelter Immobilienobjekte erhalten Sie einen Einblick in unsere Arbeit als Immobilienmakler in München. Natürlich gehört möbliertes Wohnen ebenfalls zu unserem Geschäft.

Als Immobilienmakler München stehen Diskretion und die Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche an erster Stelle. Unser Ziel ist es, Ihnen eine erfolgreiche Vermittlung von Objekten zu gewährleisten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden